Harzer-Zwergencup startet in Braunlage

Rennen für junge Skifahrer

Braunlage. Der sogenannte Harzer-Zwergencup, eine Rennserie des Niedersächsischen Skiverbandes (NSV) für alpine Nachwuchsskifahrer, startet am Sonnabend in Braunlage. Ausrichter ist der WSV Braunlage, die Anmeldung ist noch bis Donnerstag möglich.

Alpine Skikinder im Alter von drei bis zwölf Jahren haben beim Zwergencup die Möglichkeit, Rennluft zu schnuppern und sich in den Slalomstangen zu versuchen, teilt der NSV mit. Das in zwei Durchgängen ausgetragene Rennen, das vom WSV Braunlage am Hexenritt durchgeführt wird, wendet sich an Rennanfänger bis hin zu erfahrenen Rennkindern.

Trotz der geringen Schneeauflage habe die Wurmseilbahn zugesagt, das Rennen an ihrem Schlepplift stattfinden zu lassen, heißt es weiter. Da die Pisten für das parallele Durchführen von einem Skirennen und den touristischen Skilauf noch zu schmal seien, werde der erste Start bereits am Sonnabend um 8 Uhr erfolgen.

Die Veranstalter hoffen, möglichst viele Kinder zu begrüßen. Teilnehmer können sich bis Donnerstag um 18 bei der WSV-Sportwartin Nicole Günther per E-Mail an die Adresse nicole.braunlage@gmx.de anmelden. Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor Rennbeginn möglich.

Das zweite Rennen, das für Sonntag, 16. Januar, geplant war, entfällt und wird zu einem späteren Termin nachgeholt. Insgesamt sind sechs Rennen um den Harzer-Zwergencup geplant, von denen die besten drei in die Gesamtwertung einfließen. Am Ende der Saison gibt es für die Nachwuchsläufer Pokale und Sachpreise. Weitere Informationen gibt es im Internet unter nsv-ski.de.